Archiv der Kategorie: Februar 2016

Blog zur Jugendbegegnung zum Thema Kultur trifft Kultur

Ausflug nach Wiesbaden und Mainz

Heute sind wir nach Wiesbaden gefahren. Dort hatten wir ein großes Kulturprogramm. Zuerst haben wir die orthodoxe Kirche besucht. Die Frau, die da arbeitet, hat uns viel über die Geschichte dieser Kirche erzählt. Das war sehr informativ und interessant. Dann sind wir zu den heißen Quellen gegangen und haben dort erfahren, dass viele Leute nach Wiesbaden zur Kur kommen, weil das Wasser in diesen Quellen gut für die Gesundheit ist. Diese Stadt ist aber nicht nur ein Kurort, sondern auch ein wichtiges Kulturzentrum: Einmal hat diese Stadt ein bekannter russischer Schriftsteller besucht, Fjodor Dostojewskij. Wir haben uns auch sein Denkmal angesehen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es in Wiesbaden viele Orte gibt, die mit russischer Kultur verbunden sind. Am Nachmittag sind wir in der Stadt spazieren gegangen und waren von ihrer Architektur beeindruckt.

Nächster Punkt in unserem Programm war das Gutenberg Museum in Mainz. Dort haben wir gesehen, wie mit einer Druckpresse gearbeitet wird. Es war sehr anschaulich. Im Museum haben wir uns  Druckpressen angesehen, die aus verschiedenen Zeiten stammen. Außerdem haben wir im Tresor Gutenbergs Bibeln angeschaut.

Der Ganztagsausflug war voll mit Aktivitäten und am Ende waren wir ziemlich müde aber zufrieden.

Unsere Zeit in Frankfurt ist leider fast zu Ende. Wir haben in dieser Woche viele Eindrücke und Impulse bekommen. Vielen Dank für dieses schöne Programm!P1110180 P1110181 P1110183 P1110186 P1110188 P1110191 P1110193 P1110195

 

Theaterprojekt: Technik – Methoden – Spielen

Am Donnerstagmorgen haben wir über Benimmregeln in verschiedenen Ländern gesprochen. Wir haben unterschiedliche Situationen, die mit Begegnungen mit fremden Kulturen zu tun haben diskutiert und festgestellt, dass alle Menschen im Prinzip ähnlich sind und es eigentlich keine große Rolle spielt, zu welcher Religion und Nationalität sie gehören.

Nach dem Mittagessen haben uns zwei Theaterschauspieler besucht. Sie haben mit uns Theatertraining gemacht: Wir haben in zwei Gruppen gearbeitet und zwei tolle Miniaturstücke  vorgespielt. Diese Stücke haben wir selbst entwickelt, die Schauspieler haben uns viele Tipps gegeben, die uns dabei sehr geholfen haben.

Am Abend hatten wir das Vergnügen, vier tolle Damen im Theater am Zoo zu sehen. Das war ein Musical über Hochzeitsvorbereitungen mit viel Musik und Humor und schönem Gesang. Viele von uns waren zum ersten Mal in einem deutschen Theater. Obwohl das Musical sprachlich ziemlich kompliziert war, haben wir fast alles verstanden. Es war ein kurzweiliger Abend.

Heute Morgen sind wir früh losgegangen und quer durch die Stadt gefahren. Wir waren in einem anderen Theater, im Frankfurter Kindertheater. Wir hatten die Möglichkeit, auf der echten Bühne zu stehen und dramaturgisch zu arbeiten. Wir haben viele Theaterübungen gemacht und viel Spaß daran gehabt. Am Ende konnten wir Szenen und Sätze emotional darstellen. Niemand von uns hatte Hemmungen auf der Bühne, alle waren aktiv und motiviert. Am Ende waren wir aber ziemlich platt, weil wir fünf Stunden auf der Bühne gelaufen sind. Danach waren wir sehr glücklich, dass wir im schönen Wetter spazieren gehen konnten.

 

 

 

P1110148 P1110149 P1110153 P1110155 P1110156 P1110169 P1110175 P1110176

 

Maintower

Zum Schluss sind wir noch schnell zu Maintower gefahren und haben die Stadt von oben gesehen. Es war sehr windig, aber es hat sich gelohnt. Wir haben einen guten Eindruck von der Stadt und der Region bekommen.

DSC_0843 DSC_0845 P60210-163006 P60210-164617