Weilmünster Russlandaustausch 2018 nach Saratow

Seit einigen Jahren organisiert die Weiltalschule in Weilmünster bereits einen gegenseitigen Austausch mit der Schule Nr 18 in Saratow. Während die russischen Schülerinnen und Schüler die Weiltalschule jährlich im Herbst besuchen, reisen die Jugendlichen aus Deutschland zumeist im Frühjahr für zwei Wochen nach Russland. Im letzten Jahr (2018) fand der Austausch vom 13.04. bis zum 22.04. statt und ermöglichte den Jugendlichen einen besonderen Einblick in die Kultur und das Leben in Saratow.

Bevor es nach Saratow ging, nutzten die Schülerinnen und Schüler die Chance, einen Zwischenstopp in Moskau einzulegen. Nach einem turbulenten Flug, der aufgrund eines Streiks des Bodenpersonals deutlich verspätet abhob, kamen die Jugendlichen ermüdet an ihrem Hotel an und ließen sich nur augenblicklich in die Betten fallen. Die anschließende ruhige Nacht und ein ausgiebiges Frühstück ließen die Lernenden wieder zu Kräften kommen für eine vierstündige Stadtführung, in deren Kontext sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Weltmetropole sehen und fotografieren konnten. Anschließend stand endlich der Weiterflug nach Saratow an, wo die Gastfamilien für die nächste Zeit bereits ungeduldig auf den Besuch aus Deutschland warteten. Die Ankunft wurde unmittelbar fotografisch festgehalten.

Gruppenbild an der Wolga

Weilmünster Russlandaustausch 2018 nach Saratow weiterlesen

Austausch zwischen Pawlodar und Wetzlar vom 21.10. – 06.11.2018

„Es ist besser, einmal zu sehen, als hundertmal zu hören.“

Vom 21.10. bis 06.11.2018 konnten die Gewinner eines Jugendaustauschwettbewerbs, welcher vom Goethe-Institut zur Förderung der deutschen Minderheiten in Kasachstan und Kirgisistan ausgeschrieben wurde, über zwei Wochen ihre Partnerschule, das Goethe-Gymnasiums in Wetzlar besuchen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Austausch zwischen Pawlodar und Wetzlar vom 21.10. – 06.11.2018 weiterlesen

Jugendaustausch zwischen Pawlodar und Berlin vom 20.06.-30.06.2018

Im Juni 2018 hatten Schülergruppen aus Pawlodar in Kirgisistan und aus Berlin die besondere Möglichkeit, sich im Rahmen eines Jugendaustauschs künstlerisch in Berlin zu betätigen und sich hierüber kennenzulernen. Die kirgisischen Lernenden wurden an verschiedene Schulen in Berlin untergebracht, die Teilnehmenden aus Deutschland kamen allesamt von der Wilhelm Bösche Schule.

Gruppenfoto vor dem Brandenburger Tor

Jugendaustausch zwischen Pawlodar und Berlin vom 20.06.-30.06.2018 weiterlesen