EU-Jugendbegegnung Tag 3: 01.08.2018

Heute, nach dem Frühstück, haben wir uns im Skyline-Deck getroffen. Wir haben über die Euopäische Union gesprochen, und welche (gemeinsamen) Werte es gibt.

Wir wurden in Grupen eingeteilt, und haben die Frage diskutiert: Warum ist die EU gut? Darauf haben wir viele Antworten gefunden. Danach haben wir ein Szenario bekommen: Gestrandet auf einer einsamen Insel, muss sich über die Aufgaben und Werte der neuen Gesellschaft verständigt werden.

Darüber in der Gruppe zu sprechen und die Aufgaben zu verteilen war sehr spannend. Die für uns wichtigen Werte, sollten wir in einem Ranking sortieren.

Am Nachmittag sind wir ins Kommunikationsmuseum gegangen. Das Museum ist in vier Bereiche eingeteilt: „Beschleunigung“, „Vernetzung“, „Kontrolle“, „Teilhabe“. Wir haben außedem viel über die Geschichte des Telefons, Radios, Fernsehers und der Post gelernt. Die Ausstellung ist sehr modern und digital, man konnte viel ausprobieren. Alle hatten viel Spaß, besonders bei der Briefsortieranlage.

Danach sind wir noch ins Goethe-Haus gegangen. Am Abend haben wir „The Circle“, ein sehr interessantes Drama gesehen.

Die Gruppe aus Polen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.